logo
<< zurück

Übersicht

vorwärts >>

"Der Geschichtsfreund" 1972

Jahrgang 125 (1972)

Fischer Rainald: Die Anfänge des Kapuzinerklosters Altdorf nach einem zürcherischen Bericht. Jg. 125 (1972), S. 7-12

Bruckner Albert: Ein unbekanntes Fragment in alemannischer Minuskel des 8. Jahrhunderts. Jg. 125 (1972), S. 13-18

Schenker Lukas: Der Besitz des Klosters Beinwil im luzernischen Seetal. Jg. 125 (1972), S. 19-25

Salzgeber Joachim: Kritisches zur Gründungsgeschichte von St. Gerold. Jg. 125 (1972), S. 26-33

Maissen Felici: Bündner Studenten am Collegium Germanicum in Rom 1552-1920. Jg. 125 (1972), S. 34-61. – Personenregister

Vogler Werner: Unbekannte Briefe Joh. Gulers von Wyneck an Abt Jodok Höslin von Pfävers aus den Jahren 1630 bis 1635. Jg. 125 (1972), S. 62-81

Studhalter Joseph: Ein eidgenössisches Seminarprojekt aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts. Jg. 125 (1972), S. 82-125

Buner Victor: Gottlieb Gaudars Kirchenfrevel im Kloster St. Gallen (1717). Jg. 125 (1972), S. 126-159

Amschwand Rupert: Die politischen Wirren im Urserntal zwischen 1843 und 1854 in der Korrespondenz des Abtes Adalbert Regli. Jg. 125 (1972), S. 160-168

Meyer-Marthaler Elisabeth: Fränkisches Reichsrecht in der Lex Romana Curiensis. Jg. 125 (1972), S. 169-208

Hecht Winfried: Rottweil und der Habicht von Chur. Jg. 125 (1972), S. 209-214

Lüthi Alfred: Der Theodulpass: Ein Beitrag zur Geschichte der Walliser Hochalpenpässe. Jg. 125 (1972), S. 215-245

Carlen Louis: Straf- und Sühnewallfahrten nach Einsiedeln. Jg. 125 (1972), S. 246-265

Decurtins Alexi: Romanisches und Volkskundliches aus Clemente da Brescias "Istoria". Jg. 125 (1972), S. 266-280

Müller-Büchi E.F.J.: Segesser als Rechtshistoriker: Seine Stellung innerhalb der historischen Rechtsschule und das Verhältnis zu Ranke. Jg. 125 (1972), S. 281-332

Erb Hans: Das spätmittelalterliche Marienhospiz auf dem Lukmanier: Ein archäologischer Bericht. Jg. 125 (1972), S. 333-372 [Mit 70 Abbildungen]