logo

Menu:

gfd
Der 169. Band unseres historischen Jahrbuchs enthält unter anderem die Beiträge der Fachtagung "Die Zentralschweiz im Ersten Weltkrieg".

weiter ...

gfd online

grafik
2.9.2017
Willkommen zur 172. Jahresver­sammlung! Weiter ...

direkt:

- Statuten
- Mitgliedschaft
- 1844-heute
- Anschrift
- intern

zuletzt geändert
17.01.2012

Arbeitstagung 2006

200 Jahre Bergsturz von Goldau
"Katastrophenlandschaft" Innerschweiz

10. Juni 2006, Rathaus Schwyz
click to enlarge click to enlarge click to enlarge click to enlarge

Referate:
Prof. Dr. Christian Pfister, Universität Bern: Die Bedeutung der Spendenaktion für Goldau in den expandierenden Netzwerken zur Bewältigung von Katastrophen.
Dr. Gabriela Schwarz-Zanetti, ETH Zürich: Das Unterwaldner Erdbeben vom 18. September 1601.
Lic. phil. Monika Gisler, ETH Zürich: Die Anfänge der systematischen Erdbebenforschung in der Schweiz und der Beitrag der Innerschweiz.
Dr. phil. II Daniel Bollinger, Kanton Schwyz: Mensch und Naturgefahren: Über den zeitgemässen Umgang mit Risiken.
Lic. phil. Alois Fässler, Kriens: Goldau 1806: Die Katastrophe als Katalysator.
Führung:
Ausstellung im Forum der Schweizer Geschichte: Der Goldauer Bergsturz 1806.
Podiumsdiskussion unter der Leitung von Prof. Dr. Iwan Rickenbacher:
Katastrophenlandschaft Innerschweiz - Lernen aus Erfahrung ?!?
Teilnehmer: Prof. Dr. Christian Pfister, lic. iur. Franz Steinegger, a. Nationalrat und lic. iur. Gaspare Nadig, Leiter Grossschadenmanagement (Schw. Mobiliar Versicherungsges.)
Programm: PDF (160 KB)
Medienecho:
Franz Steinegger: Bergsturz "kostete" 460 Mio. In: Bote der Urschweiz, 13.6.2006. PDF (140 KB)
Hans Dieter Sauer: Der Umgang mit Naturkatastrophen. Eine Expertentagung 200 Jahre nach dem Bergsturz von Goldau. In: Neue Zürcher Zeitung, 12.6.2006. PDF (104 KB)
Nathalie Henseler Pfyl: Nachgefragt bei Klimahistoriker Christian Pfister. Ging der Bezug zur Natur verloren? In: Neue Luzerner Zeitung, 12.6.2006. PDF (56 KB)