logo

Menu:

Fachtagung

Neue Sicht(en) auf Morgarten 1315?

Datum: Samstag, 24. Januar 2015
Ort: Pädagogische Hochschule, Goldau

Die Fachtagung 2015 stand im Zusammenhang mit dem Jubiläum «700 Jahre Morgarten - Abenteuer, Geschichte». Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der gemeinsamen Einladung des OKs «Jubiläum 2015» und des HVZ nach Goldau. Die Tagungsbeiträge werden im «Geschichtsfreund» 2015 publiziert, der allen HVZ-Mitgliedern zugestellt wird.

09.30 Dr. Jürg Schmutz: Begrüssung

09.35 Regierungsrat André Rüegsegger, OK-Präsident «Morgarten 2015»: Grusswort

09.45 Dr. Oliver Landolt: Einführung in das Tagungsthema

09.55 Prof. Dr. Regula Schmid Keeling: Warum Morgarten? Hintergründe und Erklärungen

10.25 Diskussion, 10.35 Kaffeepause

11.05 Univ.-Prof. Dr. Alois Niederstätter: Das Morgarten-Geschehen aus österreichischer Sicht: Historiographie und Erinnerung

11.35 Dr. Rudolf Gamper: Die Schlacht am Morgarten in den chronikalischen Erzählungen

12.05 Diskussion, 12.15 Mittagspause

13.30 dipl. Ing. ETH Jakob Obrecht: Morgarten Letzimauer. Archäologische Prospektion 2014, Befunde und Schlussfolgerungen

13.45 Prof. Dr. Markus Egli, Prof. Dr. Max Maisch: Die Landschaft am Morgarten vor 700 Jahren: Rekonstruktion mithilfe eines interdisziplinären Ansatzes

14.00 lic. phil. Andreas Theo Meyerhans: Kein Morgarten ohne Einsiedeln? Die Bedeutung der Benediktinerabtei für die Auseinandersetzung am Morgarten

14.30 Diskussion

14.40 PD Dr. Hans-Rudolf Fuhrer: Freiheitsschlacht oder Fehdekrieg? Die Schlacht am Morgarten 1315 aus militärhistorischer Sicht

15.10 lic. phil. Beatrice Sutter: Gedenken, schiessen, feiern - lernen? Morgarten in der Erinnerungskultur

15.40 Diskussion und Bilanz
16.00 Ende der Tagung

Einladung und Programm als PDF

s@