logo

Menu:

Rückblick Fachtagung 2018

Fachtagung 2018

27.1.2018
Samstag, 27. Januar 2018, 09.30-16.00 Uhr
Fachtagung «Winds of Change? 1968 und die Zentralschweiz»,
Universität Luzern

Die Fachtagung 2018 blickt 50 Jahre zurück auf die Zeit der Protestbewegungen und Jugendunruhen, die als 1968er-Bewegung die Gesellschaft erschüttern und teilweise gewaltsam umbauen wollte. In der Zentralschweiz fanden kaum Krawalle auf den Strassen statt, aber der 1968er-Geist etablierte sich mancherorts im kulturellen Bereich.

Dr. Oliver Landolt
Die Zentralschweiz und das Jahr 1968 – einführende Worte

Prof. Dr. Jakob Tanner
„Winds of change“ in den Voralpen: Die 68er Bewegung als Symptom und Katalysator soziokulturellen Wandels

Prof. Dr. Markus Ries
Die Schlachtreihe löst sich auf. Der Innerschweizer Katholizismus und die Krise der Autoritäten

Dr. Susanne Businger
„Er hat sich mit den Rockers identifiziert und [...] Mitzöglinge angesteckt“ – Heimversorgungen um 1968 in Zürich, mit Blick auf die Zentralschweiz

Dr. Elisabeth Joris
Von Krawallen zu neuer Solidarität und Frauen Power. Facettenreicher Aufbruch in der Innerschweiz

lic. phil. Brigitt Flüeler spricht mit Zeitzeugen
«Als die Nidwaldner Regierung rot sah». Das Wiener Festival im Chäslager Stans vom 12. April – 20. April 1969

lic. phil. Raffael Fischer
Auf die Strasse gegen mehr Strassen. Die Zentralschweizer Umweltbewegung nach 1968

Programm als PDF


s@